Aktuelles & Nachrichten

5. Dezember 2021

Nikolausgottesdienst in St. Sebastian

Am 2. Advent fand ein Familiengottesdienst in der Kirche St. Sebastian statt. Unser Pfarrer Viertelhausen konnte zwei besondere Gäste begrüßen; den Heilige Nikolaus (Christoph Jahn) und den Weihnachtsmann (Marion Möller-Kopf). Beide versuchten mit Hilfe der Kinder die Unterschiede zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann herauszufinden.


Weihnachtsmann gegen Nikolaus? Gibt es einen Unterschied? Die Kinder wussten es gleich:


So gibt es den Nikolaus schon seit über 1700 Jahren und dieser hat damals in der heutigen Türkei gelebt, während der Weihnachtsmann nur eine Erfindung ist.


Den Kindern fiel auch gleich auf, dass der Nikolaus eine Mitra trägt. Sie verläuft spitz nach oben und weist so zu Gott. Der Weihnachtsmann jedoch trägt eine Zipfelmütze.


Beim genaueren Hinsehen fiel den Kindern auch auf, dass der Weihnachtsmann einen breiten schwarzen Gürtel trägt und der Nikolaus eine Kordel, die Zingulum heißt; sie bedeutet, dass Jesus mich mit Kraft umgürtet hat.


Der rote Bischofsmantel ist auch nicht zu verwechseln mit der roten Jacke vom Weihnachtsmann. Der Mantel signalisiert, dass ein Gottesdienst etwas anderes ist, als der Alltag. Es geht um Gott, um ein Fest mit ihm und für ihn.


Auch konnten die Kinder ganz schnell erkennen, dass der Nikolaus einen ganz besonderen Stab bei sich trägt; nämlich den Bischofsstab. Er weist uns alle darauf hin, dass ein Bischof sich wie ein guter Hirte um seine Schafe/Menschen kümmern sollte und möchte.


Nikolaus war ein ganz besonderer Mann. Er kümmerte sich um Menschen, die in Not waren. Deshalb denken wir noch heute an den Heiligen Nikolaus und feiern ihn am 6. Dezember. Aus diesem Grund brachte der Nikolaus heute viele kleine Schokoladen-Nikoläuse für alle Kinder mit in die Kirche. Immerhin arbeiten beide, der Weihnachtsmann und der Nikolaus, an einem gemeinsamen Ziel: Die Kinder in der Welt glücklich zu machen.


In diesem Gottesdienst wirkten auch viele Kommunionkinder bei den Kyrie-Rufen, Fürbitten und dem Dankgebet mit. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Luisa Trageser, Monika Adolf und Emanuel Werner gestaltet.


Vielen Dank an alle, die vorbereitet, mitgewirkt und mitgestaltet haben. Es war sehr schön.


Text: Silvia Werner

Fotos: Julia Streitenberger und Emanuel Werner

 


Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach



Hauptstraße 1

36148 Kalbach


 





Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag: 9.00 bis 11.30 Uhr
              14.30 - 16.30 Uhr

Dienstag: geschlossen        
Mittwoch: 9.00 bis 11.30 Uhr

               16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 bis 11.30 Uhr
Freitag: geschlossen

Karte
 


© St. Kilian • Kalbach   

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach


Hauptstraße1

36148 Kalbach




Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91



© St. Kilian • Kalbach