Aktuelles & Nachrichten

24. April 2019

miteinander BETEN

,,Tatort“ Kirche oder ,,Wohltat“ Kirche?

Schon seit einiger Zeit werden wir mit dem ,,Tatort“Kirche konfrontiert. Trauer, Wut und Fassungslosigkeit keimen auf, wenn immer neue Missbrauchsfälle ans Tageslicht kommen. Zudem sind Ungerechtigkeiten, Verleumdungen, Hinterlist und Unfriede auch in der katholischen Kirche ein Thema.


,,Tatort“ Kirche oder ,,Wohltat“ Kirche?


Am Sonntag, den 24.03.2019 um 19.00 Uhr haben sich deutschlandweit Christen zu Hause oder in Kirchen versammelt. Im Rosenkranzgebet haben viele den FRIEDEN der Mutter Gottes ans Herz gelegt.


Frieden für die Welt

Frieden für die Familien

Frieden in unseren Herzen


Wie schwer ein friedvolles Zusammenleben ist, spüren wir tagtäglich in allen Bereichen. Umso mehr freut es (mich), dass dieser Gebetsabend um den Frieden in unserer Kirche eine,,Wohltat“war.


Durch die Aussetzung des Allerheiligsten durch Pfarrer Bieber, die guten Impulse zu den Rosenkranzgesetzen, die Musik an Orgel und Gitarre und das Beten von so vielen Gläubigen war Gottes Nähe spürbar.

So glaube ich fest daran, dass durch Vertrauen und Gebet aus dem ,,Tatort“ Kirche eine ,,Wohltat“ Kirchewachsen kann.


Guter Gott , lass uns mit guten Taten eine ,,Wohltat“ sein!


Gedanken: Jutta Günther

 


Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach



Hauptstraße 1

36148 Kalbach


 





Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag: 14.30 - 16.30 Uhr
Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag-Donnerstag: 9.00 bis 11.30 Uhr
Freitag: geschlossen

Karte
 


© St. Kilian • Kalbach  

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach


Hauptstraße1

36148 Kalbach




Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91



© St. Kilian • Kalbach